Statements Wissenschaftler*innen

Pressekontakt
Heike Köhn
Pressesprecherin
Prof Dr. Kathrin Kiehl
mehr erfahren
Prof. Dr. Remmer Akkermann
mehr erfahren
Prof. Dr. Dr. Wolfgang Büchs
mehr erfahren
Prof. Dr. Dirk Albach

    Professor für Biodiversität und Evolution der Pflanzen, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Statement zum Volksbegehren Artenvielfalt Eine landwirtschaftliche Produktion mit 40% weniger Pestiziden ist möglich. Der Öffentlichkeit und den Landwirten wird häufig eingeredet, dass eine intensive, ertragsorientierte Landwirtschaft nur mit immer neuen, besser wirkenden Pestiziden möglich ist. Dies entspricht nicht dem Stand der …

mehr erfahren
Prof. Dr. Miguel Vences
mehr erfahren
Prof. Dr. Teja Tscharntke
mehr erfahren
Prof. Dr. Werner Härdtle
mehr erfahren
Prof. Dr. Christina von Haaren

  Professorin für Landschaftsplanung und Naturschutz, Leibniz Universität Hannover Statement zum Volksbegehren Artenvielfalt Die biologische Vielfalt – also die genetische Vielfalt, die Vielfalt der Arten und Ökosystemen oder Biotopen – ist für die Menschen von höchster Bedeutung. Sie ist Grundlage zahlreicher Ökosystemleistungen: Insekten bestäuben einen wichtigen Teil unserer Nahrungspflanzen; in der Zukunft werden wir noch …

mehr erfahren
Unterstützen Sie das Volksbegehren Artenvielfalt mit Ihrer Spende und helfen Sie da, wo die Natur uns dringend braucht.Jetzt spenden!
Unser Newsletter informiert über den neusten Stand des Volksbegehrens.Newsletter abonnieren