Aktuelles

Pressemitteilungen und Artikel

Pressekontakt
Heike Köhn
Pressesprecherin
Resümee zum Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt

Am 10. November ist ein großer Schritt für mehr Natur- und Artenschutz gelungen: Niedersachsen bekommt ein neues Naturschutz-, Wasser- und Waldgesetz, einstimmig beschlossen von allen Fraktionen im Landtag, die sich dabei wesentliche Teile des Gesetzentwurfes des Volksbegehrens zu eigen gemacht haben. Erkämpft wurde dieser Erfolg ganz wesentlich durch den Einsatz der vielen Aktiven im Bündnis …

mehr erfahren
162530 Unterschriften erreicht!
„Die Menschen wollen besseren Artenschutz!“

Jetzt ist es amtlich: Zum Ende des Volksbegehrens Artenvielfalt.Jetzt! am 13. November 2020 haben 162.530 Menschen in Niedersachsen mit ihrer Unterschrift für besseren Tier- und Pflanzenschutz gestimmt. Das hat die Landeswahlleiterin den fünf Initiator*innen des Volksbegehrens diese Woche mitgeteilt. Positiv bewerten die Volksbegehren-Initiator*innen auch, dass es das vielfach unterstellte Stadt-Land-Gefälle nicht gibt. „Wir haben sowohl …

mehr erfahren
Volksbegehren endet mit großem Erfolg

Grünland und artenreiche Wiesen sowie Gewässerrandstreifen werden besser geschützt, der Pestizideinsatz in wichtigen Naturbereichen wird verboten, der Wiesenvogelschutz wird ausgeweitet, heimische Baumarten gefördert und der Anteil des Ökolandbaus gesteigert: Diese und weitere Eckpunkte für besseren Tier- und Pflanzenschutz in Niedersachsen hat das niedersächsische Parlament heute beschlossen und gesetzlich verankert. Der Initiator*innenkreis des Volksbegehrens Artenvielfalt.Jetzt! begrüßt …

mehr erfahren
Volksbegehren hat wesentliche Ziele erreicht

Die heute verkündete Einigung beim sogenannten Niedersächsischen Weg auf ein Gesetzespaket samt Verordnungen für mehr Artenschutz in Niedersachsen kommentiert der Initiatorenkreis des Volksbegehrens Artenvielfalt.Jetzt! wie folgt: „Wir haben den Artenschutz in Niedersachsen einen großen Schritt nach vorn gebracht. Ohne das Volksbegehren hätte es den Niedersächsischen Weg niemals gegeben: Erst durch den Start des Volksbegehrens hat …

mehr erfahren
„Den Worten müssen Taten folgen!“

Mehr als eine Million Arten sind weltweit vom Aussterben bedroht – daran hat der UN-Gipfel zur biologischen Vielfalt in den vergangenen Tagen in New York erinnert. Die EU wolle künftig eine Vorreiterrolle spielen und verweist auf die bereits im Mai 2020 verabschiedete EU-Biodiversitätsstrategie, mit der sich die EU verpflichtet, die Klima- und Biodiversitätskrise, die Entwaldung, …

mehr erfahren
„Naturschutz ist Klimaschutz“

Der Initiatorenkreis des Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt! weist im Rahmen der Klima-Aktionswoche auf die besondere Bedeutung einer intakten Natur für den Klimaschutz hin. „Natur- und Klimaschutz bedingen sich gegenseitig“, sagt Volksbegehren-Initiator Hanso Janßen. „Deshalb ist jede Unterschrift für das Volksbegehren auch eine Unterschrift für mehr Klimaschutz.“ Das Bündnis unterstützt den Globalen Klimastreik von Fridays For Future am …

mehr erfahren
72.167 Unterschriften
72.167 Bürger*innen haben bereits unterschrieben

Danke an alle, die das Volksbegehren bislang unterschrieben und fleißig Unterschriften gesammelt haben! 72.167 gültige Unterschriften hat die Landeswahlleiterin zum Stichtag 1. September gemeldet. Damit sind seit dem 1. August weitere 26.755 neue Unterschriften hinzugekommen. Das wollen wir weiter toppen und werden mit unseren Aktionswochen im Herbst für das Volksbegehren werben. So beginnen wir passend …

mehr erfahren
„Wir lassen uns nicht aufhalten!“

12 Banner mit der Aufschrift „Vielfalt schützen, Zukunft retten“ wurden im Landkreis Celle für das Volksbegehren aufgehängt, insgesamt fünf davon sind von unbekannten Tätern gestohlen oder zerstört worden. Die Initiator*innen des Volksbegehrens verurteilen die Taten und die Betroffenen vor Ort haben Anzeige erstattet. Als wichtiges Signal für das bedrohliche Schwinden der Artenvielfalt und die Dringlichkeit …

mehr erfahren
„Naturschutz muss Vorrang haben“

Der Initiator*innenkreis des Volksbegehrens sagt zu der von Umweltminister Olaf Lies verkündeten Einigung beim Niedersächsischen Weg: „Der Niedersächsische Weg hat noch deutliche Lücken. Wesentliche Punkte für mehr Artenvielfalt sind nicht im Gesetzentwurf enthalten, sondern sollen durch Verordnungen und Förderprogramme geregelt werden. Diese aber liegen bisher nicht vor. Der Niedersächsische Weg bleibt also eine Blackbox“, kritisiert …

mehr erfahren
Bereits 45.412 Unterschriften für mehr Artenvielfalt in Niedersachsen!

„In den vergangenen knapp acht Wochen seit Beginn des Unterschriftensammelns haben bereits fast doppelt so viele Menschen das Volksbegehren unterschrieben, wie es in der ersten Runde erforderlich ist: Das ist großartig und wir danken allen, die dazu beigetragen haben!“ sagt Volksbegehren-Initiator Klaus Ahrens. 45.412 gültige Unterschriften hat die Landeswahlleiterin bis zum 1. August gemeldet. 25.000 …

mehr erfahren
Unterstützen Sie das Volksbegehren Artenvielfalt mit Ihrer Spende und helfen Sie da, wo die Natur uns dringend braucht.Jetzt spenden!
Unser Newsletter informiert über den neusten Stand des Volksbegehrens.Newsletter abonnieren