Vielfalt schützen, Zukunft retten

DANKE FÜR 162.530 UNTERSCHRIFTEN!

Viele Arten in Niedersachsen sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht: Insekten genauso wie Wirbeltiere und heimische Wildpflanzen. Deshalb haben wir – ein Bündnis aus über 200 Organisationen – das Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt! angestoßen. Unser Resümee über die mit den vom niedersächsischen Landtag beschlossenen Gesetzesänderungen erreichten Verbesserungen finden Sie hier

Der Artenschwund ist eines der größten
Umweltprobleme unserer Zeit.

1/2

von 11.000 Tier- und Pflanzenarten

gefährdet
62%

aller Wildbienenarten vom Aussterben

bedroht
14 MIO.

Vogelbrutpaare bundesweit seit 1992

verschwunden

article img

Mehr Vielfalt

In der Landschaft

  • Mehr Hecken, Blühflächen, Grassstreifen am Wegrand, Feldgehölze und andere wertvolle Biotope.
  • Für Gewässerrandstreifen: Mindestens fünf Meter entlang der Gewässer darf nicht gedüngt und nicht gespritzt werden.

article img

Weniger Pestizide

Mehr Ökolandbau

  • Gift verbieten: Kein Einsatz chemisch-synthetischer Pestizide in Schutzgebieten.
  • Ökologischen Landbau und nachhaltige Bewirtschaftung fördern.

article img

Artenreiche Wiesen

Lebensräume erhalten

  • Wiesen und Weiden als artenreichen Lebensraum erhalten.
  • Wiesenvögel schützen durch schonende Nutzung ihrer Brutgebiete.

article img

Naturnaher Wald

Mehr Wildnis wagen

  • Vorrang für Natur- und Klimaschutz in den landeseigenen Wäldern.
  • Alt- und Totholz sind wichtige Rückzugsräume für Käfer, Pilze und Spechte: Mehr naturnahen Wald wagen!

Hier kannst Du Deine Stimme abgeben

Finde eine Veranstaltung in Deiner Nähe, bei der Du unterschreiben kannst.
Erfolgreich sind wir, wenn wir 610.000 Stimmen (10% der Wahlberechtigten)
für den Artenschutz begeistern.